Nordnorwegen ist genauso schön, wenn man es von unten her betrachtet. Kommen Sie mit und entdecken Sie alles, was sich in der Tiefe des Meeres in Nordnorwegen verbirgt.

Alle Formen des Tauchens

Das reichste Meer der Welt wimmelt von Leben. Die Landschaft ist unter Wasser genauso dramatisch wie oberhalb. Viele Schiffs- und Flugzeugwracks entlang der Küste laden zu interessantem Wracktauchen ein, vor allem gibt es vieles aus dem 2. Weltkrieg. In vielen der engen Sunde in Nordnorwegen kann man gut Strömungstauchen, und draußen, am Rand des Festlandsockels, sind die Bedingungen zum Felswandtauchen sehr gut.

Wo und wann

Tauchen kann entlang der gesamten nordnorwegischen Küste über ein Tauchsportunternehmen organisiert werden. Sie benötigen einen Tauchschein und einen Trockentauchanzug-Ausweis, oder auf jeden Fall lange Erfahrung beim Tragen von Trockentauchanzügen. Nassanzüge sind in der Regel in Nordnorwegen zu kalt. Erfahrene Taucher können ihre eigenen Tauchgänge organisieren. Es gibt auch eine Auswahl an organisierten Tauchausflügen in Nordnorwegen. Sie können das ganze Jahr über tauchen.

Besuchen Sie Der Saltstraumen – der stärkste Gezeitenstrom der Welt.