Bodø 2024 – Kulturhauptstadt Europas

Finden Sie Ihr Erlebnis
Dan Mariner / Bodø2024

Dies ist die erste Kulturhauptstadt Europas nördlich des Polarkreises. Bodø2024 ist eines der größten Kulturprojekte in Norwegen aller Zeiten und die größte Veranstaltung in Nordnorwegen. Mehr als 1.000 Veranstaltungen finden dieses Jahr statt – und Sie sind herzlich eingeladen!

Dieses ganzjährige Kulturereignis ist viel mehr als nur Kunstausstellungen und Konzertsäle in der Stadt Bodø. Es ist eine abwechslungsreiche Veranstaltung für alle, sowohl für Einheimische als auch für Besucher von Nordland – der Region rund um und nördlich des Polarkreises. Dies ist eine perfekte Gelegenheit, die Einheimischen zu treffen und das kulturelle Erbe der Küstenbevölkerung und der Sami kennenzulernen. Sie können sogar an großen Sport- und Wanderveranstaltungen teilnehmen. Alles eingebettet in die spektakulärste Naturlandschaft, die Sie sich vorstellen können.

„Stellen Sie sich eine Mittsommernacht vor, die Stimmung ist hoch und die Sonne geht wochenlang nicht unter. Ihr Lieblingskünstler liegt direkt vor Ihnen bereit. Auf einer Freiluftbühne, mit der spektakulärsten Kulisse im Hintergrund“

Von der Eröffnung bis zu Ihrem Wunschevent

Wie auch immer, dieses ganzjährige Kulturprogramm hat eigentlich schon begonnen. Zusätzlich zu diesen Eröffnungsveranstaltungen in Bodø und unter den mehr als 1.000 Veranstaltungen in Nordland haben wir sechs Vorschläge für Sie ausgewählt:

Die große Eröffnungsfeier

Lassen Sie uns am 3. Februar 2024 in einem Kreis rund um den Yachthafen von Bodø versammeln. Unabhängig vom Wetter – und genießen Sie eine spektakuläre Show, bevor wir hineingehen und die Party in der Stadt Bodø fortsetzen. Seien Sie am Eröffnungstag dabei.

Wie kann man die Jahreszeiten der Sonne und den Puls der Natur im Norden „ARCTICulate“?

Historisch gesehen geht es in der ersten Jahreszeit um Produktion und Wohlstand. Unsere Geschichte wird die Grundlage und den Beginn des Programmjahres bilden und die wahre Geschichte der Region Nordland darstellen. Read more about the Your northernmost holiday.

Der Frühling steht für Optimismus, Zukunftsdenken und Jugend. Der Frühlingsoptimismus wird sich auch auf Zusammengehörigkeit, Einheit und unsere gemeinsame europäische Identität konzentrieren. Gemeinsam werden wir eine warme, demokratische Gesellschaft nähren und einen neuen Kalten Krieg verhindern. Read more about Spring in the North.

Der Sommer in der Arktis bedeutet wochenlang volles Tageslicht. Es bedeutet frische Meeresfrüchte, „Utepils“ (das ist genau das gleiche Pils wie den Rest des Jahres, das man einfach im Freien genießt) und die süßesten Erdbeeren der Welt, die rund um die Uhr wachsen. Es bedeutet Schlafmangel aufgrund intensiver Begegnungen mit der Natur in ihrer schönsten Form. Read more about Summer in the timeless society.

Im arktischen Winter geht es nicht um Dunkelheit. Es geht um Farben, Nuancen und Schattierungen. Das gilt auch für das Bodø2024-Programm. Wenn das Licht gedimmt wird, ergeben sich neue Perspektiven und Farben. Read more about The best time, the locals say.

Im arktischen Winter geht es nicht um Dunkelheit. Es geht um Farben, Nuancen und Schattierungen. Das gilt auch für das Bodø2024-Programm. Wenn das Licht gedimmt wird, ergeben sich neue Perspektiven und Farben. Read more about The coolest time, the visitors say.

Sami-Kulturwoche

Der samische Nationalfeiertag ist Dienstag, der 6. Februar. Am Nationalfeiertag selbst wird es eine offizielle Feier in der Stormen-Bibliothek geben. Sáme Kulturvahkko hat in Bodø Tradition und wird vom 6. bis 11. Februar in der gesamten Sábme-Region gefeiert. Diese Veranstaltungen in Bodø und Salten werden vom Sami-Zentrum Stormen koordiniert. Lesen Sie mehr über diese Samische Kulturwoche.

„Wir sind stolz auf die samische Kultur. Bodø2024 wird es uns ermöglichen, die Sichtbarkeit des samischen Volkes und der verschiedenen Themen in Sábme auf ein neues Niveau zu heben.“

Maria Hernes (34), Sami-Koordinatorin für Bodø2024

Arktisches Skirennen Marcialonga

Dies wird ein spektakulärer Skimarathon mit Start und Ziel im Rådhusparken am 9. März 2024, direkt im Stadtzentrum von Bodø. „Ein außergewöhnliches Skifest, das sowohl urbane Umgebung als auch überwältigende Natur bietet. Die Strecke ist so konzipiert, dass sie für jedermann zugänglich ist – vom einfachen Skibegeisterten bis zum Spitzensportler. Eine Höhe von 850 Metern sorgt immer noch für einen harten, aber fairen Wettbewerb.“ .“ Es wird ein Parkfest, Fanzonen und separate Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche geben. Lesen Sie mehr über Marcialonga Arctic Ski Race.

The Trail Way

„Begleiten Sie uns auf einer kulturellen Reise entlang der Nordlandsbanen in Helgeland und Salten. „Hier werden Aktivitäten wie Lachsfischen, Rafting, Stadtrundgänge, Geschichtenerzählen, Bergtouren, Geopoesie, Konzerte und Performances angeboten, die sich mit der Rolle Nordlands während des Zweiten Weltkriegs befassen. Dabei werden digitale Tools wie ein Audioguide an Bord des Zuges, Podcasts und VR genutzt.“ Erfahrungen als zusätzliche Dimension des Geschichtenerzählens.“

Wussten Sie, dass Bodø2024 auch in Helgeland stattfindet?

The Trail Way fokus auf einen geringen ökologischen Fußabdruck und lebendige lokale Gemeinschaften, die sich an moderne Rucksacktouristen, Bucket-Listener und Kulturinteressierte richten. Lesen Sie mehr über . Beginnen Sie die Reise in Trondheim und wählen Sie aus sechs verschiedenen Konzepten entlang der majestätischen Nordlandbahn bei High North.

K-Lab 2024 – Kjerringøy Land Art Biennale

K-LAB ist eine von Künstlern geführte, internationale, interdisziplinäre und ortsspezifische Plattform für Kunst in und mit der Landschaft – auf Kjerringøy in Bodø. Kjerringøy Land Art Biennale 23/24 Special Edition, professionelle, internationale Künstler sind eingeladen, sich zu bewerben, um ortsspezifische Land Art-Projekte zu realisieren. „Es ist eine interdisziplinäre Arena, in der Ökologie und ein achtsamer Umgang mit der Natur erforscht werden. Die Arbeit besteht darin, den Ort und die hier verfügbaren natürlichen und biologisch abbaubaren Materialien zu erforschen und mit ihnen zu interagieren und diese vor Ort zu untersuchen, zu transformieren, zu verändern, zu reflektieren oder mit ihnen zu kommunizieren.“ . Die Aktivitäten sollten keine künstlichen Materialien enthalten und sollten auf achtsame Weise und mit Respekt vor dem Ort und seinen Bewohnern, großen und kleinen Lebewesen, durchgeführt werden. Die Arbeit wird sich in die Landschaft integrieren oder vorübergehend sein und sich allmählich zersetzen.“

Die ausgewählten Künstler sind eingeladen, für zwei längere Zeiträume zu bleiben: Mai 2023 und Juni 2024. ​Jeder Künstler plant und entwickelt ein ortsspezifisches Kunstwerk, das für die Präsentation zur Eröffnung vom 6. bis 7. Juli 2024 bereit ist. Die Künstler werden anwesend sein bei der Eröffnung und präsentieren ihre eigene Arbeit. Lesen Sie mehr über das K-Lab 2024 unter Kjerringøy Land Art.

Eurogym 2024 hat das Thema „Midsummer Madness“ gewählt, um das erste Eurogym (European Gymnastics) oberhalb des Polarkreises zu feiern. Dies wird sowohl für die Teilnehmer als auch für das Publikum vom 9. bis 10. Juli 2024 eine spektakuläre Veranstaltung sein. Diese Veranstaltung bringt junge Menschen im Alter von 13 bis 18 Jahren aus ganz Europa zusammen, um gemeinsam zu trainieren, füreinander aufzutreten und Spaß mit anderen jungen Menschen zu haben. Teil der Veranstaltung ist die European Gym for Life Challenge, die ab dem 13. Juli 2024 stattfinden wird.

Eurogym 2024 hat alle bisherigen Rekorde gebrochen: Über 5.800 Teilnehmer haben bereits ihr Interesse bekundet! Dies könnte die größte Veranstaltung im Jahr Bodø2024 sein! Die Teilnehmer werden ihre talentierten Leistungen in verschiedenen Turndisziplinen und Tanzstilen unter Beweis stellen und es werden viele spektakuläre Darbietungen erwartet. Lesen Sie mehr über Eurogym 2024.

„KulTur“ – ein spektakuläres Trekking-Event

„Europäische Kulturhütten“, organisiert vom regionalen Projekt „Nordlandsruta-Trekkingpfad“, umfasst die berühmten norwegischen Touristenhütten. Diese Hütten sind ein wichtiger Teil unserer stolzen Tradition des Wanderns und des Lebens im Freien. Alle sind für die Öffentlichkeit zugänglich – gebaut und betrieben vom norwegischen Tourismusverband (DNT). Ihr lokales Team Bodø og Omegn Turistforening (BOT) wird in enger Zusammenarbeit mit betroffenen Tourismusverbänden entlang des Nordlandsruta-Wanderweges KulTur organisieren.

Es handelt sich um eine gemeinsame Reise im Zeitraum 27. Juli – 17. August 2024, mit verschiedenen künstlerischen Veranstaltungen an ausgewählten Orten. Die Veranstaltungen sind kostenlos und stehen allen offen, unabhängig davon, ob Sie Teile des Nordland Trekking Trail wandern oder nur einen kurzen Tagesausflug in die Berge unternehmen. Lesen Sie mehr über die Nordland Trekking Trail.

Da kommt noch mehr …

Die Arktische Küche

Praktisches über Bodø und Salten

Bodø liegt nördlich des Polarkreises in Nordnorwegen und ist das Verwaltungszentrum der Provinz Nordland.

Salten ist eine Region mit eigenem Charakter, Dialekt und Identität in Nordnorwegen. Es erstreckt sich vom Saltfjellet-Gebirge im Süden bis zum Tysfjord im Norden, mit Bodø in der Mitte.

Der Flughafen von Bodø bietet regelmäßige Verbindungen nach Oslo, aber auch nach Trondheim, Bergen und Tromsø. Die legendäre Schifffahrtslinie Hurtigruten läuft Bodø sowohl in Richtung Norden als auch in Richtung Süden an. Die Nordlandbahn verbindet Bodø, Fauske und Rognan mit Trondheim und Oslo.

Die Eisenbahn verkehrt zwischen Bodø, Fauske und Rognan. Der Katamaran Nordlandsekspressen verbindet Bodø mit Küstengemeinden südlich und nördlich von Bodø. Es gibt lokale Busse in Bodø selbst und zu fast jedem bewohnten Ort in der Region Salten. EnTur ist die beste Website für öffentliche Verkehrsmittel.

Bodø verfügt über eine große Auswahl an Unterkünften der Mittelklasse und der ersten Klasse. Es gibt auch Camping- und Budgetoptionen sowie eine Jugendherberge. Außerhalb der Stadt gibt es eine Reihe von Selbstversorgerhütten und Ferienhäusern an malerischen Orten, Campingplätzen und Ferienhäusern. Die Hauptverkehrsader E6 bietet eine große Auswahl an Mittelklassehotels und Pensionen für Reisende, die viel unterwegs sind.

Die meisten Besucher kommen in der schönen, hellen Sommerzeit. Die Mitternachtssonne scheint je nach Breitengrad von Ende Mai bis Anfang bis Mitte Juli. Das Küstenwetter kann eine Art Lotterie sein, aber die Täler im Landesinneren sind trocken und sonnig und die Temperaturen überschreiten häufig die Marke von +25 °C. Bergwanderungen, Kajakfahren, Besuche von Museen und Sehenswürdigkeiten, die alle längere Öffnungszeiten haben, Angeln … es gibt viel zu tun, und in den norwegischen Schulferien von Mittsommer bis Anfang August haben Sie jede Menge Gesellschaft. Dies gilt insbesondere für die ersten drei Juliwochen.

Mitte bis Ende August lässt der Tourismus bereits nach, und im September erstrahlt der Bergwald in leuchtenden Farben. Dies ist eine schöne Zeit für Bergwanderungen und Kajakfahren, da das Wasser klar und die Luft frisch ist.
Oktober und November können frisch und klar oder nass und windig sein, aber jetzt sind die Nordlichter häufig am Nachthimmel zu sehen. Dies ist auch die Zeit, die Einheimischen zu treffen, gutes Essen zu genießen und ein Glas in einer Bar bei Kerzenschein zu trinken.

Der Hochwinter, Dezember und Januar, ist der tiefste Winter. Auf Kjerringøy gibt es lustige Vorweihnachtswochenenden und überall herrscht weihnachtliche Atmosphäre. Dies ist eine Zeit mit Konzerten, Kultur und Indoor-Zusammengehörigkeit.

Im Februar und März ist die Schneesicherheit höher, und dies ist definitiv die Zeit zum Skifahren und für unterhaltsame Schneeaktivitäten sowohl in den Stadtbergen rund um Bodø als auch in der Gegend von Sulitjelma. Die Küstengebiete sind schneebedeckt und sehen sowohl im Tagessonnenlicht als auch im abendlichen Blaulicht fantastisch aus. Die Nacht ist jedoch den Nordlichtern vorbehalten.

Im April beginnt der Frühling auf den äußersten Inseln und an der Außenküste. Das Wetter ist das beste des ganzen Jahres. Machen Sie lange Spaziergänge am Ufer entlang, beobachten Sie die reiche Vogelwelt und genießen Sie die ersten Frühlingsblumen. Allerdings gibt es in den Berggebieten viel Schnee und viele Langläufer. Im Mai hat der Frühling ganz Salten im Griff. Im Mai gibt es nur sehr wenige Touristen, es gibt viele Feiertage und das Wetter ist im Allgemeinen gut.

Ein kulinarische Reise durch den Norden

Mehr als 1.000 kulturelle Veranstaltungen im Jahr 2024 in Nordland

Buchen Sie noch heute Ihre Reise nach Bodø und Salten

Klicken Sie auf den untenstehenden Link, um den offiziellen Reiseführer für Bodø und Salten mit aktuellen Informationen zu Unterkünften, Aktivitäten, Attraktionen, Veranstaltungen, Kultur und anderen Informationen zu Bodø und Salten zu erhalten.